Tipps für den Taschenkauf

Tipps zum Taschenkauf: Jetzt bei Fellmer Bielefeld!

Wer eine neue Tasche sucht, hat zwei Optionen: Entweder man kauft ein günstiges Modell als Ergänzung aktueller Fashion-Trends, oder man shoppt eine teurere Variante, die zum treuen Begleiter werden kann. Manche Taschen bleiben sogar ein Leben lang an der Seite ihrer Besitzerin. Fellmer Bielefeld mit 5 Tipps für den Taschenkauf.

Was soll die Tasche können?

Bei Step One der 5 Tipps für den Taschenkauf sind reifliche Überlegungen gefordert: Welche Anforderungen muss Ihre Bag erfüllen, welche sind optional und auf welche Charakteristika können Sie gut verzichten? Soll die Tasche möglichst rückenschonend konzipiert sein? Welche Silhouetten kommen in Frage? Wie viel Platz brauchen Sie in der Tasche? Soll die Tasche wandelbar sein und unterschiedliche Tragemöglichkeiten mitbringen?

Farbe, Form, Material

Anschließend sollten Sie sich überlegen, welche Farben, Materialien und Formen Sie bevorzugen. Soll die Tasche ein leuchtender Hingucker sein, da Sie überwiegend #allblack unterwegs sind? Wenn ja, was ist Ihre Lieblingsfarbe? Oder möchten Sie lieber, dass sich Ihre neue Handtasche perfekt in ihren Kleidungsstil einfügt? Dann sollten Sie vielleicht auf Nude-Nuancen, Braun, Creme, Schwarz oder Grau zurückgreifen. Die schlichte Farbpalette harmoniert mit fast jedem Kleiderschrank.

Echtleder, Kunstleder oder Canvas-Stoffe? Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, was beispielsweise die Waschbarkeit, die Reißfestigkeit oder die Langlebigkeit betrifft. Fellmer Bielefeld erklärt Ihnen gerne die Unterschiede.

Viele Fächer oder ein Hauptfach?

Im dritten Schritt geht es ans Eingemachte. Wofür benötigen Sie die Tasche? Tragen Sie im Alltag viele Kleingegenstände mit sich und wenn ja, wo befinden sie sich? Mit welchen Verschlüssen kommen Sie am besten klar? Die Fragen klingen natürlich sehr banal, allerdings haben qualitativ hochwertige Bags ihren Preis und dafür sollten auch die Details Ihren Wünschen gerecht werden.

Preisklasse und Marke

Wenn wir schon vom Preis der Tasche sprechen: In welcher Preisklasse soll die Bag angesiedelt sein? Gibt es eine Obergrenze? Und liebäugeln Sie mit einer besonderen Marke?

Passt die Tasche zu Ihnen?

Hurra! Endlich sind die Fakten geklärt. Jetzt können Sie auf Ihr Bauchgefühl hören. Kleiden Sie sich lieber rockig, elegant, sportlich oder mädchenhaft?

Kleine Ergänzung unserer 5 Tipps für den Taschenkauf: Frauen brauchen mindestens zwei Taschen. Die kleine Tasche für den Abend und die etwas größeren Styles für den Alltag. Die Bags für Nachteulen können ruhig mutiger designt sein – beispielsweise mit Strass-Verzierungen, in bunten Farben und mit verspielten Details. Tagsüber sind eher puristische Looks empfehlenswert.

Falls Sie noch mehr als die 5 Tipps für den Taschenkauf brauchen: Nicht verzagen, bei Fellmer Bielefeld nachfragen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach der optimalen Tasche.

Bildquelle: unsplash.com

 

0 Comments

Antworte auf:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?