Metallics pflegen: Für langlebigen Glanz

Metallics pflegen - Was tut dem anspruchsvollen Material gut? Die besten Tipps gibt's bei Fellmer Bielefeld!

Die aktuellen Metallics sorgen für mehr Glanz im Leben, aber vor allem setzen sie ein Statement für mehr Wagemut im Mode-Alltag. Doch einen Nachteil haben die glänzenden Oberflächen besonders dann, wenn sie auf Ledertaschen aufgebracht wurden und als Finish dienen. Fellmer Bielefeld informiert heute, wie Sie Metallics pflegen sollten, damit sie lange schön bleiben.

Stumpfe Oberflächen, vielleicht sogar ein Abrieb an den Taschenriemen: Metallics haben den Nachteil, dass man ihnen ihren Gebrauch ohne die entsprechende Pflege schnell ansieht. Und dann wirken die Looks lange nicht mehr so glatt, so glamourös und modern. Eine weitere Herausforderung, wenn man Metallics pflegen will, ist die Kombination unterschiedlicher Materialien wie Rauleder und Lack oder auch von dunklen und hellen Elementen im Color-Block.
Am wichtigsten ist daher zunächst, dass Sie die Materialien gut imprägnieren. Das Spray schützt vor Regen und Nässe. Hierbei spielt es auch noch keine Rolle, welche Farbe die jeweiligen Flächen haben. Wichtig ist nur, dass die Imprägnierung beispielsweise sowohl für Veloursleder als auch für Glattleder anwendbar ist. Bei Velours- und Rauledern ist außerdem empfehlenswert, dass Sie regelmäßig die Farbe auffrischen. Das verleiht optische Tiefe und erhält natürlich auch den Farbglanz. Passende Produkte finden Sie selbstverständlich im Sortiment von Fellmer Bielefeld.

Metallics pflegen: Schmutz und Staub sind Glanz-Feinde

Geht es darum, Metallics zu pflegen und vorm Verbleichen zu bewahren, hat der Schutz vor Schmutz und Staub oberste Priorität. Nachdem Sie die Tasche mit einem Tuch gereinigt haben, werden idealerweise spezielle Metallic-Polituren verwendet, um dem Glanz auf die Sprünge zu helfen. Metallisierende Glanzpartikel oder sanfte Perlmutteffekte sorgen augenblicklich für einen frischeren Look. Insbesondere für Metallics auf Lackledern ist eine spezielle Lederpflege nötig. Neben den klassischen Imprägniermitteln sind nährende Pflegen nach der vergangenen Hitzewelle ebenfalls sinnvoll. Das Leder wird weicher und dadurch ohnehin strahlender. Grundsätzlich gilt: Ledertaschen nach extremer Hitze oder Kälte mit nährenden Mitteln pflegen, damit die Oberflächen nicht rau oder brüchig werden.

Fellmer Bielefeld sucht mit Ihnen gerne nach den passenden Produkten für die Pflege ihrer Schuhe und Taschen.

Bildquelle: unsplash.com

0 Comments

Antworte auf:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?